Dienstag, 23. Oktober 2012

Dieser Weblog wird auch 2012 gesponsert!

Wir möchten uns recht herzlich bei der Firma Knallgrau bedanken, die es uns ermöglicht, unseren begleitenden Weblog zum Fortbildungslehrgang "Meki - Medienbildung im Kindergarten" ein weiteres Jahr zu führen.

Dieses Blog ist ein tolles Beispiel wie der verantwortungsvolle Umgang mit neuen Medien in den Alltag der Jüngsten unserer Gesellschaft eingebunden werden kann.
Neben dem Kindergartenalltag ist der spielerische Umgang mit der digitalen Welt ein innovativer Ansatz zu Lehren. Die übernommene Verantwortung von Claudia Gartler diese Zugänge anderen zu vermitteln, hat uns, so wie die Inhalte dieses Blogs, beeindruckt.
Wir freuen uns, dieses Projekt mit Bereitstellung des Blogs auf der vi knallgrau-Bloggingplatform twoday.net zu unterstützen!
Alles Gute!
Das vi knallgrau-Team

Montag, 22. Oktober 2012

Dieser Blog stellt eine Dokumentation des Lehrganges: MeKi dar. Er beinhaltet grundlegende Informationen zur Medienbildung im Elementarbereich

logo_200
„Kommunikative, medienkompetente Kinder stellen eine Vision des Bildungssystems dar.
Neue Technologien können im Kindergarten entlang aller Bildungsbereiche als Bildungsmittel eingesetzt werden.“
( W. E. Fthenakis)
<


Der Diskurs um Medienkompetenz hat auch im elementaren Bildungsbereich Kindergarten Einzug gehalten und sucht nach Möglichkeiten der mediendidaktischen Umsetzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Bildungskontext des Kindergartens. Eine Mediendidaktik für 3-6 jährige Kinder setzt an der Erlebnisorientierung von Kindern an, die Lernszenarien mit neuen Technologien entwirft und in den direkten Erfahrungsbereich der Kinder bringt.
Der Lehrgang „MeKi- Lehrgang elementare Medienbildung im Kindergarten“ vermittelt ein ganzheitliches Modell zur Anwendung von neuen Technologien im Kindergarten. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt , wie neue Technologien, unter Berücksichtigung von entwicklungspsychologischen Komponenten in das pädagogisch-didaktische Bildungskonzept von Kindergärten implementiert werden können. Wie können Computer, Drucker, Digicam, Camcorder die Bildungsarbeit im Kindergarten unterstützen, welche Software ist für Kindergartenkinder geeignet, wie kann das Internet mit Kindern genützt werden und wie können KindergartenpädagogInnen die neuen Technologien für persönliche Bildungsprozesse nützen? Viele praktische Anwendungsmöglichkeiten werden auf fundierten medienpädagogischen Erkenntnissen erarbeitet und eröffnen damit innovative Bildungsmöglichkeiten für den Kindergarten.

Ziel:
In diesem Fortbildungslehrgang wird ein methodisch –didaktisches Modell für den Einsatz von Informations- und Kommmunkationstechnologien (IKT) im Kindergarten, gemeinsam mit den LehrgansteilnehmerInnen erarbeitet.

Lehrgangsleitung:
Mag. Claudia Gartler
Mag. Elisabeth Schallhart

Zielgruppe:
· KindergartenpädagogInnen /AssistentInnen
· KinderbetreuerInnen

Inhalt:
· Ganzheitliche Medienpädagogik im Kindergarten
· IKT zur Förderung der Kreativität
· Einsatz von IKT zu Themenschwerpunkten im Kindergarten
· Einsatz von IKT zur Förderung von Sprachkompetenzen
· Kommunikationsmöglichkeiten mit IKT/Internet

Kontakt: Claudia Gartler
e-mail: c.gartler@gmx.net

Aktuelle Beiträge

Gedanken zum Modul 1
So umfangreich ist Medienbildung im Kindergarten -...
Eveline Jöbstl - 5. Nov, 14:14
Also, ich muss sagen,...
Also, ich muss sagen, dass der Start von MeKi wirklich...
Corinna_Rinner - 2. Nov, 10:36
Modul 1
Spannend, sehr interessant und die Zeit ist sehr schnell...
sternstella12 - 23. Okt, 20:57
Maus umstellen
Wie versprochen die Anleitung wie man die Maus auf...
timtanja - 14. Jan, 20:39
Seminarbeginn
Liebe KollegInnen, Wir bitten Sie um Ihre ersten Gedanken...
ElisabethSch - 13. Okt, 09:56

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 2864 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Feb, 20:46

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Dies und Das
Modul 1
Modul 2
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren